Förderverein Holweide e.V.  
   
Startseite
Kalender
Aktuelles
Projekte/Initiativen
Stadtteilinfos
Bürgerinfos
Verein
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Startseite arrow Aktuelles arrow Mitteilungen arrow Jahreshauptversammlung 2018
Jahreshauptversammlung 2018
Förderverein Holweide wählt neuen Kontrollausschuss!

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Fördervereins Holweide e.V., die erneut in der Seniorenwohnanlage St. Anno stattfand, wählten die zahlreich erschienenen Mitglieder das für einen Verein wichtigste Kontrollgremium, den Kontrollausschuss. Er setzt sich aus drei Mitgliedern des Vereins zusammen und hat die Aufgabe die Geschäftstätigkeit des Vereins zu prüfen und darauf zu achten, dass die Bücher des Verein lückenlos und nachweisbar geführt werden. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die Bodo Niemann, Mario Anastasi und Reinhard Mattern in der letzten Wahlperiode bereits sehr gewissenhaft durchgeführt haben. Daher war der einstimmige Vorschlag der Versammlung auch klar. Sie sollen weiter machen. Und so wurden die drei erneut in seine ihrer Aufgabe bestätigt. Herzlichen Glückwunsch!

In seinem Rechenschaftsbericht stellte der Vorsitzende Hans-Werner Bartsch die Arbeit von Vorstand und Verein im abgelaufenen Jahr vor. Er freute sich darin über die insgesamt konstant gebliebene Mitgliederzahlen, mit denen auch weiterhin das gemeinsame Ziel „Für ein lebendiges Holweide“ tatkräftig angegangen werden kann. Bartsch informierte zudem über das erfolgreiche Wirken des Vereins, das sowohl Projekte beinhaltete wie, die Unterstützung des Kirchenbusses der beiden ev. und kath. Kirchengemeinden in Holweide, den Bücherbus, über den Einsatz der Geschwindigkeitsanlage und über die abgeschlossenen Projekte: Schlafraum für die KITA St. Mariä Himmelfahrt, die Pflegearbeiten für Marktplatz, Kinderspielplatz und Bolzplatzes.

Äußerst zufrieden zeigte sich Bartsch auch mit der positiven Entwicklung der Sanierung der Parkbänke in der Grünanlage am Friedhof und zur Gesamtschule. „Wir haben gemeinsam mit der Stadt Köln einen Weg gefunden, der uns hilft zerstörte Parkbänke wieder instandzusetzen und damit den Bürgern funktionierende Plätze zum Rasten und Verweilen zu schaffen.“, so Bartsch.

Darüber hinaus informierte Bartsch die Versammlung, dass der Förderverein aktuell an der Einrichtung eines Trimm-Dich-Pfades arbeitet. Zurzeit wird dazu nach einem geeigneten Gelände im Bereich der Gesamtschule gesucht und mit der Stadt und Herstellerfirmen ein wirkungsvoller Parkour zusammengestellt. „Grundvoraussetzung für den Standort ist ein Bereich, der maßgeblich von Joggern genutzt wird“ sagt Bartsch.

Zudem wies erdarauf hin, dass der Förderverein sich an dem neuen Stadtteilfest „Holweide feiert“ der Bürgervereinigung Holweide, das am 09.-10.06.2018 auf dem Marktplatz stattfindet unterstützend beteiligt.

Zudem wies Bartsch auf den neuen Veranstaltungskalender 2018/19 hin, der auf 175 Seiten wieder viele interessante Informationen zu Holweide und seinen Vereinen und Gruppierungen vorhält. Er ist kostenlos und in den Kirchen und Geschäften ausgelegt.

Nach Diskussion und Wahl konnten sich die Mitglieder dann auch an dem äußerst schmackhaften Buffet ergötzen, das gespendet wurde.
„Insgesamt sind wir mit dem Förderverein auch weiterhin aktiv für unseren Stadtteil Holweide unterwegs, wir sind gut aufgestellt und helfen da, wo wir können“, freute sich der Vorsitzende.

< zurück   weiter >
Kurzmeldungen
Der neue Veranstaltungskalender 2018 liegt ab sofort in Kirchen und Geschäften aus.

 

© Juli 2007 Förderverein Holweide e.V.